Cloud IaaS

Kosten senken und Verfügbarkeit erhöhen – TERRA CLOUD VM, die ideale Basis für Ihre Applikationen

Hochverfügbare TERRA CLOUD VM

Über „Infrastructure as a Service“ stellen wir Ihnen eine virtualisierte IT-Infrastruktur zur Verfügung. Nutzen Sie Server, Storage, Netzwerk und weitere Infrastruktur als Service aus der TERRA CLOUD. Die Bereitstellung erfolgt über virtuelle Maschinen. Sie behalten die Kontrolle über Betriebssystem und Anwendungen. Die Installation von Software und die Wartung der virtuellen Server verbleiben bei Ihnen. Erhöhen Sie die benötigten Ressourcen über das TERRA CLOUD Center – passend zu Ihrem aktuellen Bedarf.

Die TERRA CLOUD VM ist ein virtueller Server, den Sie je nach Bedarf Ihrer Ressourcen bestellen oder flexibel erweitern können. Jeder virtuelle Server erhält seinen Festplatten-Speicher aus einem hochverfügbaren Storage Cluster. Netzwerk, Internet, Strom und Storage sind redundant angebunden. Die VM kann für Wartungsarbeiten unterbrechungsfrei verschoben werden. Bei Ausfall des physikalischen Servers, auf dem sich Ihre virtuelle Umgebung befindet, kann diese auf einem anderen Server gestartet und weiter betrieben werden.

Für Ihre Sicherheit

Zu jedem neu gebuchten TERRA Cloud Paket erhalten Sie eine Firewall VM. Diese verwandelt Ihr Netzwerk in ein privates Netzwerk in der Cloud, das um weitere Server erweitert werden kann. Zusätzlich können Sie Sicherheitspakete bedarfsgerecht und ohne Aufwand zuschalten. Die Firewall kann bequem über Ihr Service Portal verwaltet werden, oder als managed Service durch das TERRA CLOUD Team überwacht und konfiguriert werden.

TERRA CLOUD IaaS Basic

Virtuelle IT-Infrastruktur

Im Gegensatz zu einem hochverfügbarem IaaS System, bei dem Ihre virtuellen Systeme auf einer Managed Hyper-V Hardware Cluster Umgebung zur Verfügung stehen, handelt es sich bei einer IaaS Basic VM, um eine nicht geclusterte virtuelle Umgebung auf einem Single Host System mit fest zugewiesenem Storage, welches auf ein multiples RAID 10 zusammenläuft. Bei dieser virtuellen Umgebung teilen sich mehrere virtuelle Server mittels einer speziellen Software die zugesicherten Hardware-Ressourcen eines physikalischen Servers, wodurch diese sehr flexibel und preisgünstig wird.

  • Verfügbarkeit erhöhen

  • Kosten senken

  • Redundanz und Performance verbessern